Aktuelles‎ > ‎

Fehler im TA-Artikel 17.07.2012 betreff "Abkochgebot"

veröffentlicht um 17.07.2012, 11:56 von Udo Key   [ aktualisiert: 17.07.2012, 12:01 ]
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
in der heutigen TA wurde über die Trinkwassersituation im Kreis und unserer Gemeinde berichtet (Link). Dazu erreichte uns soeben folgende Mail vom Wasserzweckverband Weimar:

Sehr geehrter Herr Key,
in der TA-Onlineausgabe vom heutigen Tage mussten wir lesen, dass das "Trinkwasser-Abkochgebot" des Landratsamtes Sömmerda (Gesundheitsamt) für Markvippach und Bachstedt weiterhin gelte. 

Dies ist definitiv falsch: 
Für Markvippach/Bachstedt hatte die Behörde gar kein "Abkochgebot" erlassen; es kann also auch nicht fortgelten. 

Bezüglich der Versorgungstechnologie/der Trinkwasserherkunft verweisen wir auf unsere Mail vom 12. Juli, die Sie auf der Gemeinde-Homepage veröffentlicht haben und die der Bürgermeister als Grundlage für einen Aushang an den Bekanntmachungstafeln verwendet hat. 
Das dort Dargelegte gilt unverändert. Eine netztechnische Verbindung zwischen unseren Systemen und den von der VG Schloßvippach betriebenen örtlichen Anlagen besteht nicht.

Mit freundlichem Gruß
Wasserversorgungszweckverband Weimar

Dr. Pritzkow
Werkleiter


P.S.
Für Bürger die den Newsletter abonniert haben, werden diese Nachrichten per Mail zugestellt.
Comments