Aktuelles‎ > ‎

Feuerwehrverein Markvippach besuchte das Technik Museum in Speyer

veröffentlicht um 06.05.2012, 05:02 von Udo Key   [ aktualisiert 10.05.2012, 21:55 von Udo Key ]
Vom 20.04. bis 23.04.2012 unternahm der Feuerwehrverein Markvippach e.V. eine Wochenendfahrt mit einem Besuch des Technik Museums in Speyer.

Am Freitagnachmittag ging es mit dem Reisebus in Richtung Odenwald. Im Landhotel " Kühler Grund" in Grasellenbach, wurden wir gegen 21.30 Uhr zum Abendessen erwartet. Samstag früh, nach einem guten Frühstück, fuhren wir nach Speyer. Nachdem wir schon 2007 das Auto und Technik Museum in Sinsheim besucht hatten, waren die Erwartungen auf die Ausstellung groß. Auf über 25 000 qm Hallenfläche und 100 000 qm Freigelände konnten wir Technik pur erleben. Neben über 70 Flugzeugen und Hubschraubern, 150 Oldtimern und Motorrädern, 20 Lokomotiven, 40 historischen Feuerwehrfahrzeugen und vielem anderen mehr, waren die besonderen High Lights die voll begehbare Boing 747 "Jumbo Jet", das größte Propellerflugzeug der Welt, die Antonov 22, das U-Boot U9 der Bundesmarine sowie das russische Original Space Shuttle BURAN in der größten Raumfahrtausstellung Europas.

Den Tag beschlossen wir mit einer Führung und Besichtigung und einer genüsslichen Verkostung in der Privat Brauerei Schmucker GmbH Mossautal im Odenwald. Mit der Fahrt entlang des Mains in Richtung Würzburg und der Besichtigung der dortigen Mainfränkischen Festung Marienberg, ging es gut gelaunt und um einiges Wissen reicher heimwärts. Die Eindrücke dieser tollen Fahrt werden uns noch lange begleiten.


gez. Burkhardt Goymann
i.A. des FF Markvippach e.V.

Quelle Fotos: Burkhardt Goymann und Marina Volland
Direktlink zum Album hier

Comments