Aktuelles‎ > ‎

Herbst im Zwergenland - Es gibt viel zu erzählen

veröffentlicht um 28.11.2012, 05:06 von Udo Key   [ aktualisiert: 28.11.2012, 09:27 ]

Oma- und Opa-Tag

Wie in jedem Jahr luden wir am 24.09. die Großeltern zum  gemeinsamen Kaffeetrinken in unserem Kindergarten ein. Zuerst überraschten wir die Großeltern mit einem kleinen Programm. Wir sangen Lieder und trugen Gedichte vor. Im Anschluss gab es Kaffee und leckern Kuchen, den unsere Eltern gebacken hatten. Hierfür ein dickes Dankeschön. Beim gemütlichen Kaffeetrinken gab es eine Diashow, wo die Großeltern ihre Kinder im Kindergarten sehen konnten. Zum Abschied schenkten wir unseren Gästen zur Erinnerung einen Stein, der von uns bunt bemalt wurde. Wir bedanken uns recht herzlich bei Herrn Udo Key für die Bereitstellung des Beamers der Firma Weimar-Tour GmbH und  bei der Mutti von Anna Maria, für die Vorbereitung und Durchführung der Diashow.


Herbstfest

Der Herbst hatte nun Einzug gehalten. Zu unserem Herbstfest sangen, bastelten und malten wir gemeinsam
und bedankten uns für die reiche Ernte in diesem Jahr. Von unseren Eltern gab es Obst und Gemüse.  Es wurde eine große Schüssel Obstsalat geschnippelt und das Gemüse geputzt. Alle waren fleißig. So viel Arbeit macht bekanntlich hungrig und der Obstsalat und die Gemüsesticks waren ruckzuck aufgegessen – lecker!



Halloween

Schon am Vortag bastelten wir Gespenster und Fledermäuse und schmückten damit unseren Gruppenraum. Andys Mutter schenkte uns 2 Riesenkürbisse, die zu Kürbisgesichtern geschnitzt wurden. Zum Halloween  kamen wir alle verkleidet in Kostümen. Es gab Hexen, Gespenster und Skelette. Dann gab es ein Gespensterfrühstück. Mit einem Umzug durch das Dorf mit all unseren tollen Kostümen verjagten wir die bösen Geister.  



Sankt Martini

Pfarrerin Frau Eckert besuchte uns am 9.11.2012 und erzählte uns die Geschichte vom Heiligen Martin. Aufmerksam lauschten wir der Geschichte und lernten, dass er ein guter Mensch war. Der Heilige Martin teilte seine wenigen Sachen, die er besaß und verteilte diese an die armen und bedürftigen Menschen. Gemeinsam gingen wir mit Frau Eckert in unsere Kirche und teilten Martinshörnchen unter uns auf. Jeder bekam ein kleines Stück und alle waren zufrieden. Frau Eckert sang mit uns Lieder über Sankt Martin und das Laternenfest. Als kleines Dankeschön für ihren Besuch überreichten wir Frau Eckert ein Laternchen und eine Herbstbastelarbeit.


Die Kinder und Erzieher der Kita „Zwergenland“

Comments