Aktuelles‎ > ‎

Neue Funkmeldeanlage Sirene Markvippach

veröffentlicht um 29.11.2013, 05:10 von Udo Key   [ aktualisiert: 29.11.2013, 05:58 ]
Die Sirene der Gemeinde Markvippach wurde mit einer Funkempfangsanlage ausgerüstet, welche ab sofort die Auslösung der örtlichen Sirene durch die Rettungsleitstelle Erfurt ermöglicht. Bei Bränden oder sonstigen Notsituationen ist die Zeit für die Alarmierung der Feuerwehr von entscheidender Bedeutung. 
Deshalb sollten Sie im Ernstfall als erstes immer den Notruf 112 wählen und der Leitstelle die berühmten "5 W" übermitteln:
  • Wer ruft an
  • Wo ist die Einsatzstelle
  • Was ist passiert
  • Wie ist die Situation 
  • Warten auf Rückfragen
Danach sendet die Leitstelle ein Funksignal an die Markvippacher Sirene, welche dann 3x ertönt. Somit ist die Markvippacher Feuerwehr alarmiert und die Leitstelle hat zusätzlich die Möglichkeit in eigenem Ermessen weitere Feuerwehren zu alarmieren und zu koordinieren.

https://sites.google.com/a/markvippach.net/www/aktuelles/neuefunkmeldeanlagesirenemarkvippach/FF%20Melder.JPG

Sollten Sie kein Telefon in der Nähe haben, können Sie auch weiterhin den Feuermelder rechts neben der Tür am Gemeindeamt auslösen.
Dazu die Scheibe einschlagen, den Knopf 1x drücken. Die Sirene wird ausgelöst und somit die Feuerwehr Markvippach alarmiert.
Bitte warten Sie am Feuermelder auf das Eintreffen der Feuerwehr und geben Antwort auf die Fragen der Kameraden vor Ort.



Es findet zukünftig immer am letzten Mittwoch im Monat um 15:00 Uhr ein Probealarm statt. Die Sirene ertönt hier nur einmal.
Bei Fragen steht Ihnen der Wehrleiter der FF Markvippach Daniel Bartl gern zur Verfügung.

gez. Daniel Bartl
Wehrleiter FF Markvippach

Comments