Aktuelles‎ > ‎

T-Online E-mail Postfach nach DSL Umstellung trotzdem behalten

veröffentlicht um 05.10.2011, 22:50 von Udo Key
Viele Bürger nutzen zusammen mit ihrem Internetanschluss der Telekom die dazugehörige e-mailadresse á la wunschname@t-online.de. Falls Sie sich nun entschlossen haben sollten zu einem anderen Anbieter zu wechseln geht ihnen die Adresse verloren, wenn Sie vor der Umschaltung keine Maßnahmen ergreifen.
Falls ihre Umstellung bevorsteht ist es höchste Eisenbahn dies jetzt zu tun, denn ich habe bei einigen Bürgern bei der Einrichtung derer DSL Anschlüsse "lange Gesichter" gesehen, als ich fragte ob sie die @t-online.de Adresse weiter nutzen wollten und diese ebefalls umgestellt wurde. Darauf hatte EncoLine bei der Infoveranstaltung und ich selbst auf der Infoseite www.vdsl.markvippach.net bereits ausdrücklich hingewiesen.

Die Umstellung/Abkopplung Ihres Postfaches ist aber relativ einfach:
Melden Sie sich dazu im T-Online Kundencenter mit Ihren Daten an und sichern Sie alles wichtige wie ihre Adressen auf ihrem PC. Dann ändern Sie den Alias/Namen Ihrer Mailadresse und beachten dabei unbedingt das Häkchen bei "Adresse 40 Tage sperren" zu entfernen.
Anschließend melden Sie sich ab schließen den Browser und öffnen ihn neu und gehen auf folgende Seite https://kundencenter.telekom.de/kundencenter/services/registrierung-e-mail-basic-free/ihre-daten.html und legen dort ein neues Postfach an mit Ihrer alten Adresse. Dieses Postfach ist dann abgekoppelt von Ihrem Telekomvertrag und auch nach der Umstellung erreichbar.

Bei Fragen oder Problemen dazu kann ich Ihnen gern behilflich sein. Falls Sie generell eine andere Mailadresse haben wollen ist das unter wunschname@markvippach.net ebenfalls möglich. Das Kontaktformular dazu finden Sie hier. Zu empfehlen ist aber auch hier eine vorzeitige Einrichtung, damit Sie ihren jetzigen Kontakten die neue Adresse mitteilen können.

gez.
Udo Key
Comments