Aktuelles‎ > ‎

Weihnachtsbrief 2014

veröffentlicht um 07.12.2014, 05:21 von Udo Key   [ aktualisiert: 09.12.2014, 09:41 ]
By Kris de Curtis [CC-BY-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,


wieder einmal sind wir alle in der Advents- und damit Vorweihnachtszeit angekommen. Weihnachten und das neue Jahr sind nicht mehr weit. Wo ist bloß das zurückliegende Jahr geblieben?
Der Advent ist für viele von uns die Zeit der Vorbereitung auf das Weihnachtsfest. Häuser und Gärten werden weihnachtlich geschmückt. Der Duft von Gebäck und Glühwein zieht über die Weihnachtsmärkte.
Wir alle freuen uns auf ein paar freie Tage, auf Feiern im Familien- und Freundeskreis, auf Zeit für uns und unsere Nächsten. Gerade die Weihnachtsfeiertage und die Zeit zwischen den Jahren bieten eine Chance, zur Ruhe zu kommen. Wir alle versuchen einen Gang herunter zu schalten, Ausspannen ist angesagt, ein Innehalten, eine Auszeit vom hektischen Alltag. Weihnachten ist gerade deshalb ein Fest, das uns viel bedeutet. Wir hängen an dem Brauchtum, mit dem wir aufgewachsen sind, schätzen diese Zeit der Stille und Besinnlichkeit zum Ausklang des Jahres. Die Verheißung von Frieden und Mitmenschlichkeit, das ist so aktuell wie vor über zweitausend Jahren.

Das Jahr 2014 stand ganz im Zeichen der Wahlen, Kommunal- und Europawahlen im Mai, im September die Landtagswahlen. Im Gemeinderat konnten wir einige neue Vertreter begrüßen. Es deutet auch alles darauf hin, dass wir in Thüringen eine neue Landesregierung bekommen werden, doch wird es abzuwarten sein, ob durch sie konstruktive und innovative Lösungen für die Probleme unser Zeit gefunden werden können. 

Ein besonderer Höhepunkt in diesem Jahr war am Pfingstwochenende die Feier anlässlich der 80-jährigen Aufsiedlung von Bachstedt. Die Bürger von Bachstedt organisierten ein schönes Fest. Viele Gäste aus Nah und Fern kamen, um z.B. beim Diavortrag manches über die Geschichte vom Ort zu erfahren. 

Einiges konnte trotz des aufregenden Wahljahres umgesetzt oder zumindest begonnen werden. In unserer KITA „Zwergenland“ wurde der Waschraum der großen Gruppe vollständig saniert und strahlt im neuen farbenfrohen Design. Des Weiteren erfolgte die Anbindung der Dachflächenentwässerung vom Objekt der KITA an den Abwasserkanal. Auch andere Kanalisationsarbeiten beschäftigten uns in 2014 erneut. Zudem prägten umfangreiche Arbeiten der Wasserwirtschaft im letzten halben Jahr das Ortsbild von Markvippach und Bachstedt. 
Die Planungen für den Umbau des Gemeindeamtes verliefen weitestgehend reibungslos, Bauantrag und Fördermittelantrag wurden gestellt, so dass wir voller Hoffnung bzgl. der Umsetzung des Vorhabens ins Jahr 2015 starten können. Die Baugenehmigung vom Landratsamt hierfür liegt bereits vor. 

Die Haushaltslage erlaubte uns zum Jahresende doch noch einige Sanierungsarbeiten, wie Baumpflegearbeiten in Bachstedt, die Schaffung eines Kontrollschachtes im Abwassersystem des Unterdorfes gemeinsam mit dem Abwasserzweckverband sowie die Erneuerung der Einfahrt zum Feuerwehrgebäude – ein Dankeschön an dieser Stelle den fleißigen Helfern beim Aufnehmen des Pflasters und einen besonderen Dank an Sylvio Key, den Geschäftsführer der Agra-Milch e.G. Frohndorf / Orlishausen, die das Material für den Unterbau der gesamte Fläche kostenlos bereitgestellt hat.
Zum Jahreswechsel bedanke ich mich aber auch bei Ihnen allen, die in diesem Jahr wieder zum Wohle unserer Gemeinde mitgewirkt und sich eingebracht haben. Ganz gleich auf welche Weise – ob ehrenamtlich im Verein, in der Kirchengemeinde, in einer Initiative oder an anderer Stelle. Ihr persönlicher Einsatz ist eine wichtige Unterstützung unserer Gesellschaft und ein wertvolles Beispiel bürgerlichen Engagements. Helfen Sie auch in den nächsten Monaten und Jahren mit Ihrem Engagement weiter mit, dass wir die Ziele unsere Gemeinde auch in finanziell nicht einfachen Zeiten erreichen können. Vielen Dank an dieser Stelle auch den Sponsoren der Weihnachtsbäume für unsere Gemeinde.

Ich wünsche Ihnen, liebe Bürgerinnen und Bürger, mit Ihren Familien auch im Namen des Gemeinderates eine besinnliche Adventszeit und frohe Weihnachtsfeiertage. Für das neue Jahr wünsche ich Ihnen alles Gute, Gesundheit, Glück und Erfolg!

Herzlichst Ihre

Corinna Herre
Bürgermeisterin



Bildnachweis:
Bild 1: By Kris de Curtis [CC-BY-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons
Comments