Aktuelles‎ > ‎

Zu Besuch bei den Kälbchen und Kühen in Schloßvippach

veröffentlicht um 03.07.2012, 00:35 von Udo Key
Am 15.6.2012 folgten wir der Einladung von Herrn Kirchner und fuhren zur Laproma nach Schloßvippach. Dort wurden wir herzlich empfangen. Als kleines Dankeschön überreichten wir unsere selbst gemalte „Lapromakuh“. Herr Kirchner bedankte sich und die Führung durch das Lapromagelände begann. An diesem Tag herrschte reges Treiben auf dem Hof der Laproma. Fahrzeuge fuhren über das Gelände. Traktoren, Häcksler und Mähdrescher wurden gereinigt und überall wurde alles sauber gekehrt. Es gab viel zu tun für das bevorstehende Hoffest der Laproma.  Dann ging es weiter zu den Kälbchen. Die kleinen Tiere wurden fürsorglich gehegt und gepflegt. Von einer Mitarbeiterin erfuhren wir viel Interessantes über die Kälbchen. Wir durften die Tiere streicheln und sie leckten an unseren Fingern – das war ein Spaß. Obwohl es sehr schön bei den Kälbchen war,  wollten wir natürlich auch noch die vielen Milchkühe sehen. Durch das Projekt „Haus und Nutztiere“ hatten wir schon viel gelernt über diese Tiere und wollten nun natürlich noch mehr erfahren.  Zum Schluss des Rundganges ging es zu den Fahrzeugen der Laproma, die zur Bearbeitung der Felder genutzt werden. Alle waren begeistert von diesen riesigen Maschinen und was sie alles leisten können. Und das wir auch einmal selber am Steuer sitzen durften, war für uns ein super Erlebnis. Zum Abschluss gab es für alle Kinder eine kleine Stärkung – Saft und Joghurt – lecker! 

Wir möchten uns bei Herrn Kirchner nochmals herzlich bedanken für diesen schönen und lehrreichen Tag – „Wir kommen gerne wieder.“

Die Kinder des Kiga. „Zwergenland“ 

Diaschau


Comments